Kürbis-Grünkohl-Gratin

…was macht man mit Kürbis und Grünkohl von den Großeltern? Zum Beispiel zusammen in eine Form schnippeln, Sauce drüber und rein in den Backofen 🙂

Kürbis-Grünkohl-Gratin
Kürbis-Grünkohl-Gratin

…für 2 Personen

Zutaten:

  • ca. 800 g Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • ca. 200 g Grünkohl
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Sojasahne
  • 150 mL Pflanzenmilch
  • 2 EL Nuss-Mischmus oder reines Mandelmus (z.B. von Rapunzel)
  • 80 g grob gemahlene Mandeln
  • Würz-Hefeflocken (z.B. von Naturata)
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

1. Kürbis in dünne Scheiben schneiden (bei harter Schale: vorher etwas abschälen), Grünkohl mundgerecht zerkleinern. Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

2. Kürbisscheiben und Grünkohl in eine Auflaufform legen, salzen und pfeffern.

3. In einem kleinen Topf Zwiebel im Olivenöl anschwitzen. Sojasahne und Pflanzenmilch dazugießen und erhitzen. Das Nussmus und 1 EL Hefeflocken zugeben und mit einem Schneebesen die Sauce glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

4. Sauce über dem Kürbis und den Grünkohl verteilen. Einmal gut durchrühren und zum Schluss mit den gemahlenen Mandeln, Salz, Pfeffer, Muskat und Hefeflocken bestreuen. Bei 160° Umluft 30-45 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist. Guten Appetit 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s