Rote Bete-Möhre-Rohkostcracker

Rohkostcracker sind eine tolle Sache. Man kann sie überall mit hinnehmen, bekommt keine schmierigen Hände, sie sind leicht, knusprig und stecken durch die Rohkostqualität immernoch voller Vitamine und Mineralstoffe. Der Ideale Snack auch für Kinder!

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Das Pürree kann aus fast allem hergestellt werden,  was die Küche so hergibt. In dieser Variante habe ich Banane (immer eine gute Grundlage für süße Cracker), Möhre und Rote Bete mit verschiedenen Saaten kombiniert. Ich liebe die Kombination Obst-Gemüse und die Saaten ergeben einen leckeren, nussigen Geschmack. Die Farbe ist das i-Tüpfelchen!

…für ca. 2 Bleche (Excalibur Dörrgerät)

Zutaten

  • 4 Möhren
  • 1/2 mittelgroße Rote Bete
  • 2 Bananen
  • je 2 EL Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Hanf (ungeschält) und Kürbiskerne

Zubereitung

Aus Möhren, Rote Bete und Banane ein Fruchtmus herstellen mit Hilfe eines Blenders oder Pürierstab.

Die Saaten mit einem Zerkleinerer oder Blender zu Mehl verarbeiten.

    

Alles mischen und auf Backpapier/-folie dünn ausstreichen.

In die gewünschte Größe vorschneiden und im Rohkostgerät über Nacht oder für ca. 10 h trocknen (eventuell wenden). Die fertigen Cracker vorsichtig auseinanderbrechen und ablösen.

Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s