Asiatische Gemüsepfanne an Vollkorn-Basmatireis

Ein Gericht, das mit ziemlich jedem Gemüse total lecker schmeckt. Ich habe zugegebenermaßen eine Schwäche für ostasiatisches Essen (die in meiner Schwangerschaft besonders ausgeprägt war 😀 ) und versuche auch zuhause oft, ein bisschen asiatisches Flair auf den Teller zu bringen. Hier ist eine meiner beliebtesten Varianten:

_mg_0842

für ca. 3 Personen

Zutaten

  • 150 g Vollkorn-Basmatireis
  • 200 g Naturtofu
  • 1 große Zwiebel
  • ein Stückchen Ingwer
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • Sesam
  • 1/2 Hokkaido-Kürbis
  • 1 Möhre
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Paprika
  • ca 200 mL Wasser
  • 1-2 EL Misopaste
  • einen guten Schuss Sojasauce
  • etwas Reisessig
  • 1-2 EL Maisstärke
  • eine kleine Dose Kokosmilch
  • Saft einer halben Zitrone
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Koriandersamen gemahlen
  • frisches Koriandergrün

Zubereitung

Reis kochen (ich mache das besonders gerne im Dampfgarer/Reiskocher). Ingwer und Knoblauch reiben (oder hacken). Das Gemüse in Streifen schneiden.

Den Tofu würfeln und zusammen mit Ingwer, Knoblauch und reichlich Sesam in Bratöl oder Kokosöl in einer großen Pfanne oder Wok braten. Das Gemüse zugeben und kurz mitbraten lassen.

_mg_0838

Währenddessen kaltes Wasser, Misopaste, Sojasauce, Reisessig und Maisstärke verrühren und dann zum Gemüse zugeben. Alles zugedeckt bei geringer Temperatur dünsten, bis das Gemüse bissfest ist.

_mg_0839

Die Kokosmilch zugeben, ebenso den Zitronensaft. Das Gemüse mit Pfeffer, Muskat und reichlich gemahlenem Koriander würzen. Zum Schluss frisches, gehacktes Koriandergrün zugeben.

_mg_0845

Tipps

Das klappt wie gesagt mit jedem Gemüse! Gerne verwende ich auch Kohlrabi, Pilze, Broccoli, ….der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s