Kräuter-Tabbouleh

…wollte ich schon lange mal probieren!

017

Zutaten:

  • Bulgur + die doppelte Menge Gemüsebrühe (z.B. selbst gemacht)
  • Frühlingszwiebeln
  • Cocktailtomaten
  • viiiieeeele Kräuter, z.B. Schnittlauch, Basilikum, Kresse, Sauerampfer, Dill und Petersilie
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
  • Bunter Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

1. Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Den Bulgur hineingeben, kurz 3-5 Minuten mitköcheln, dann den Topf vom Herd nehmen und den Bulgur in ca. 15 Minuten ausquellen lassen. Kalt stellen.

013

2. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, Cocktailtomaten je nach Größe vierteln bis achteln. Die Kräuter hacken.

012 014

3. Den abgekühlten Bulgur mit Lauchzwibeln, Tomaten und Kräutern vermengen. Aus reichlich Zitronensaft und Olivenöl ein Dressing rühren und dieses mit Pfeffer und Salz abschmecken.

4. Dressing unter den Salat rühren und die Kräuter zugeben.

015 016

Guten Appetit 🙂

Tipp:

Wenn es schnell gehen soll, können auch tiefgekühlte Kräuter verwendet werden – es gibt da auch fertige Kräutermischungen wie „Gartenkräuter“ o.ä.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s