Kartoffelpüree mit Rotkraut

am

…ein bisschen weihnachtlich, wie ich finde…aber Lebkuchen gibts ja auch schon in den Regalen 😉

Kartoffelpüree mit Rotkraut
Kartoffelpüree mit Rotkraut

…für 2-3 Personen

Zutaten:

Kartoffelpüree:

  • 600 g Kartoffeln
  • Pflanzenmilch
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Rotkraut:

  • Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Kopf Rotkohl
  • 1-2 Tassen Wasser
  • 1 Apfel
  • 1/2 TL Nelken, gemahlen
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen
  • Salz

Dazu:

  • 2-3 EL Sonnenblumenkerne
  • 1-2 EL Sesam

Zubereitung:

1. Kartoffeln grob würfeln. Rotkohl in Streifen schneiden. Zwiebel klein würfeln, Apfel etwas größer würfeln.

2. Kartoffeln weich kochen. Währenddessen in einem großen Topf die Zwiebel in Rapsöl glasig dünsten. Rotkohl mit in den Topf geben und andünsten, bis er etwas zusammenfällt. Wasser, Apfel, Nelken, Zimt und etwas Salz zugeben und das Rotkraut köcheln lassen, bis es die gewünschte Konsistenz (bissfest oder weicher…je nachdem ca. 15-30 min.).

3. Sonnenblumenkerne und Sesam in einer Pfanne ohne Öl rösten.

4. Wenn die Kartoffeln weich sind, das Wasser abgießen, Pflanzenmilch zu den Kartoffeln geben und diese stampfen/mit einem Handrührgerät zu Püree verrühren. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.

5. Kartoffelpüree und Rotkraut auf einen Teller geben und die gerösteten Sonnenblumenkerne und Sesam darüberstreuen. Guten Appetit 🙂

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. ich liebe kartoffelbrei mit rotkohl 😀 beim kartoffelbrei muss ich immer an louis defeunes denken (auch wenn das rezept für seinen kartoffelbrei alles andere als vegan ist)

    1. Frau Eumel sagt:

      Haha 😀 das musste ich jetzt erstmal nachgoogeln.

      Louis de Funes auf YouTube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s