Dinkelvollkorn-Rigatoni mit Tomatensahnesauce

am

Die absolute Notvariante, wenn man es eilig hat und einem so ziemlich alle Vorräte ausgegangen sind 😉 Aber lecker!

Rigatoni mit Tomatensahnesauce
Rigatoni mit Tomatensahnesauce

…für 2-3 Personen

Zutaten:

  • 230-250 g Dinkelvollkorn-Rigatoni (z.B. von Moser)
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 200 g Basilikum-Tofu (z.B. von Taifun)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Chiliflocken (Menge nach Belieben)
  • 250 mL Hafersahne (z.B. von Oatly)
  • 1/3 Tube Tomatenmark (z.B. von Rapunzel)
  • 2-3 EL Gartenkräuter (TK oder frisch)
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

Zubereitung:
1. Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Tofu würfeln, Zwiebel in Spalten schneiden, Knoblauch hacken. Öl in einer beschichteten, ausreichend großen Pfanne erhitzen.

2. Nudeln ins Wasser geben. Tofu kross anbraten, dann Zwiebeln, Knoblauch und Chiliflocken in der Pfanne mit andünsten.

3. Hafersahne mit in die Pfanne geben und Tomatenmark einrühren. Achtung: Hafersahne sollte nicht kochen, da sie sonst die Cremigkeit verliert. Also das ganze nur auf die richtige Temperatur erhitzen, mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken und die Kräuter einrühren.

Tipp:
Jetzt wo die Tomatenzeit losgeht, kann man natürlich frische Tomatenstücke mit in die Sauce geben und dafür das Tomatenmark sparsamer benutzen oder sogar weglassen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s