Eintopf für einsame Nächte

am

…dieses Gericht hab ich aufgrund seiner Zutaten nicht umsonst so getauft…. 😀

Eintopf für einsame Nächte
Eintopf für einsame Nächte

…für 3-4 Personen

Zutaten:
1 Zwiebel
2-4 Knoblauchzehen (ja nach Größe und Geschmack 😉 )
Olivenöl
70 g Linsen (z.B. von Rapunzel)
200 mL Gemüsebrühe
200 g Karotten
1 Dose gewürfelte Tomaten (z.B. Pizza-Tomaten von green)
1 Dose Kichererbsen (z.B. von Rapunzel)
1 Dose Bohnen-Mix (z.B. von Rapunzel)
1 Handvoll Champignons
3-4 EL Petersilie (TK oder frisch)
je 1 TL Ingwer, Zimt, Muskat, Kümmel, Kreuzkümmel
3 EL Zitronensaft
1 EL Agavendicksaft
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
1. Zwiebel würfeln, Knoblauch hacken. Karotten Würfeln, Champignons in Scheiben schneiden. Das Wasser aus Kichererbsen- und Bohnendose abgießen, die Bohnen eventuell mit Wasser spülen.

2. Zwiebel und Knoblauch in einem großen Topf in Olivenöl andünsten. Wenn Ingwer frisch verwendet wird, mit Zwiebeln und Knoblauch zusammen andünsten. Mit 200 mL Gemüsebrühe aufgießen und darin die roten Linsen in 5-10 min. weich köcheln lassen.

3. Den Inhalt aller Dosen zugeben 😀 d.h. Tomaten, Kichererbsen und Bohnen-Mix. Champignons und Petersilie ebenfalls in den Topf geben. Alles aufkochen lassen und mit Zitronensaft, Agavensaft, Ingwer, Zimt, Muskat, Kümmel und Kreuzkümmel würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn gewünscht, noch ein wenig köcheln lassen.

Guten Appetit 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s